50 Jugendliche - 1 Theaterstück

Szene aus 'COUNTDOWN - die Formel der Liebe'

Der neunte Jahrgang der Montessori Oberschule Potsdam erabeitet jedes Jahr in einem 5-wöchigen Theaterprojekt mit mir und meinem Kollegen Jens Neumann ein Theaterstück, das hunderte Zuschauer*innen begeistert. Dabei werden in einem dialogischen Entwicklungsprozess die Themen der Jugendlichen vom Regieteam inszeniert und im öffentlichen Raum zur Aufführung gebracht. Für die Teenager heißt das außergewöhnliche Projekt: 5 Wochen nur Theater, keine Schule. 5 Wochen mit Körper, Stimme und Teamplay konfrontiert sein und schließlich ein gemeinsames Erfolgserlebnis feiern.

Chronologie der Produktionen:

2022 Die Logik des Wahnsinns

Sind wir krank, wenn wir uns davon träumen oder ist die Gesellschaft krank? Die großen Themen waren in diesem Jahr für die Jugendlichen Krieg und Frieden, Realitätsflucht, Polizeigewalt und natürlich die Liebe mit ihrer großen Vielfalt. In 'Die Logik des Wahnsinns', inspiriert durch Ibsens 'Peer Gynt', geht es um zwei Charaktere die andauernd in Traumwelten abdriften. Entweder um zu fliehen oder aber um Bilder einer besseren Zukunft zu zeichnen.

2021 COUNTDOWN - Die Formel der Liebe

Intergalatischer Besuch kommt auf die Erde um Energie zu ernten, da die Ressourcen auf dem heimatplanet knapp geworden sind. Die größte Energieressource wird in der Liebe entdeckt. So wie sie im Märchenbuch steht. Das Ernten dieser Energie und das Fördern der Liebe durch eine rosane Substanz führt zu Konflikten. Und mit den Rollenbildern aus dem Märchenbuch wollen junge Menschen sich nun wirklich nicht mehr vergleichen. Die Jugendlichen widmen sich 2021 drei großen Themen: LGBTQIA+, Drogen und der Liebe.

2020 '2025'

Die jungen Menschen übernehmen jetzt das Ruder! Sie sind draußen. Die Pandemie hat weite Wellen geschlagen und ordnet die Gesellschaft neu. Die Alten müssen in Wohnungen, Heimen und Residenzen zu Hause bleiben. Die jungen Menschen erben eine Gesellschaft, in der der eigene Körper vielfältigen Anforderungen ausgesetzt ist, eine Leistungsgesellschaft mit hohen ästhetischen Ansprüchen. Hinterfragt wird auch der Blick auf das Andere die vielfältigen Formen von Rassismus und unsere koloniale Vergangenheit. Presse

2019 BELIEVE ME - Gott ist Schuld am Klimawandel

Organe die auf Bäumen wachsen, ein Tag zwischen Sonntag und Montag, Basisdemokratie und Liebe und Wertschätzung – so wäre die Welt, wenn die 52 Schüler*innen des neunten Jahrgangs der Montessori-Oberschule sie gestalten könnten! Theaterstück auf Youtube

2018 Die Sucht nach Dir

das erste Montessori-Theaterstück, das nicht auf bekannter klassischer Theaterliteratur basiert, sondern von den Schülerinnen und Schülern der neunten Jahrgangsstufe der Montessori-Oberschule Potsdam selbst geschaffen wurde. Die Themen: Rausch und Drogen. Geschlechterbilder. Liebe und Trennung. Presse

2017 Wilhelm Tell

Neuinterpretation des Klassikers mit 50 Jugendlichen auf der Freundschaftsinsel Potsdam Presse

Wir leben in einer der reichsten Gesellschaften und profitieren davon. Superreiche stehen in dieser Gesellschaft für das maximale Versprechen unseres kapitalistischen Systems. Sie perfektionieren eine Vorstellung die wir alle internalisiert haben: Mehr haben wollen. Sehen wir Superreiche als Extremf...

SUPERPOWER ist eine Aktion die Lionel Tomm in seinem Performance Kollektiv wivier realisiert hat. SUPERPOWER möchte mit dem Stilmittel der Superkräfte Wünsche und Sehnsüchte, die Menschen in sich tragen, in sichtbare Kräfte umwandeln. SUPERPOWER arbeitet mit zwei Thesen

These 1: Wenn viele Men...

Spielfilm, ca. 45 Minuten

Im Februar 2021 wurde mit der 12. Klasse der Waldorfschule Benefeld trotz Corona und Lockdown ein Film verwirklicht. Zusammen mit einem professionellen Kamerateam wurde eine dystopische Welt nach Corona gezeichnet. Nur wenige überlebende Jugendliche wollen sich eine neue...

Der Kunsttag an der Max Brauer Stadtteilschule in HH-Altona ist ein Tag an dem alle 1300 Schüler*innen zu einem Thema künstlerisch aktiv werden können. Anfang 2021 begann eine Kooperation mit Lionel Tomm und dem wirvier-Kollektiv, die zum Thema Superkräfte den Kunsttag unter Pandemiebedingungen dur...

Eine Gruppe sich selbst und ihre Männlichkeit suchende Männer, fast alle Väter, müssen den brandenburgischen Wald verlassen und einblick in ihr Leben gewähren. Mehr Informationen zur Ballhaus Ost Produktion HIER

  • Regie und Konzeption: Pathos 2000 Avi Bolotinksy, Ivana Sokola
  • Running time:...

Mit der Briefwahl begann im Dezember 2020 eine erste Erhebung des Superkräfteamts für Menschen in Altona.

Wahlunterlagen wurden per Zufallsprinzip an 5000 Haushalte per Post zugestellt. Im gesamten Stadtteil waren Wahlurnen verteilt an denen spontan gewählt werden konnte.

D...

WildwuX ist ein Open Air Theaterprojekt für den öffentlichen Raum und kollektives Leben im Zirkuswagen. Das WildwuX Ensemble entwickelt Theaterstücke, Musik- und Kleinkunstabende, sowie künstlerische Mitmach-Angebote. Träger des WildwuX Projektes ist der BDP (Bund Deutscher Pfadfinder_innen) Von...

Das Projekt „Gemeinsam gestalten – Kulturrausch Waltershausen!“ wurde von der Stadtplanerin Christiane Kornhaß und der Künstler*innen-Gruppe Glitch AG mit Lionel Tomm aus Hamburg initiiert. Gemeinsame Motivation – die kulturelle Belebung des „ländlichen Raums“.

Mit ihren jeweiligen Expertisen...

Abschlussarbeit des Masterstudiengangs Performance Studies in Hamburg. Durch diese Performance gründete sich das nach wie vor aktive wirvier-Kollektiv. Eine intensive und künstlerische Auseinandersetzung mit Privilegien und Superkräften. Außerdem: wie können alle Zauschauenden live mit ihrem Handy...

SANCTUARY is a virtual journey across the surreal terrain of the crisis-ridden EU, in which racism and populism are on the rise, while surveillance and border controls are expanding. During a two-year research phase, in which Brett Bailey visited refugee camps across Europe, he developed iconic sce...

Lampedusa Emancipation Day marks the onward protest and struggle of the movement, and symbolizes the determination of the Lampedusa refugees from Libya 2011 NATO war to free themselves from oppression, discrimination and exploitation (...) It will also serves as avenue to bring together different t...

Bodo ist ein gebeutelter Verlierer mit einem guten Herz. Er sucht eine Gesellschaft die funktioniert und ist für Hausmeistertätigkeiten zu haben. Bodo entstand 2012 nach einem Maskenbauseminar. Er erkundete Städte, private Feiern, den Sozialismus und ein Pfadfinder*innenlager. Bodo wird nach wie v...